Bereits bei der Vorstellung der Xbox Series X wurde klar, dass Microsoft uns mit der nächsten Konsole ein gewaltiges Stück Hardware präsentiert. Aber die reinen Hardware-Specs sagen nicht alles über die Leistungsfähigkeit der Konsole aus.

Ein wichtiger Aspekt ist die verwendetete Texturkomprimierungstechnik. Diese Technologie beeinflusst ganz maßgeblich die Ladegeschwindigkeiten. Microsoft verwendet dazu eine Technik mit Namen BCPack und diese scheint es in sich zu haben.

Wenn man Branchenfachleuten glauben schenken mag, ist Microsofts Lösung um einiges schneller als das Sony Pendant, welches sich Kraken nennt. Nun hat Microsoft noch nicht sehr viel über das Verfahren zur Dekomprimierung von Texturen gesprochen. Für Richard Geldreich, der früher in den Valve and Ensemble Studios gearbeitet hat, reichen die Informationen aber aus, um die besagte BCPack Technik als mögliches “dark Horse” zu bezeichnen.

Langsam fügen sich die Puzzleteile der kommenden Konsolen zusammen. Fest steht, dass beide NextGen-Geräte mit unglaublicher Power daherkommen und einen wahren Generationssprung bedeuten.

Quelle 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here