Seit die Mannen von Microsoft im Rahmen der E3 2019 Project Scarlett angekündigt und zudem den Streaming-Dienst Project xCloud vorgestellt haben, kursieren weiterhin viele Gerüchte im Netz, die besagten, dass die Redmonder angeblich gleich zwei Konsolen ins NextGen-Rennen schicken wollen.

Neben der eigentlichen Xbox Scarlett soll angeblich auch eine auf das reine Streaming ausgerichtete Konsole in Arbeit sein. So manch ein Leak gab sogar schon den vermeintlichen Preis dieser Konsole an.

Nun hat sich Head of Xbox Phil Spencer im Rahmen eines neuerlichen Interviews zu dieser sich angeblich in Arbeit befindenden Streaming-Konsole geäußert.

Wir arbeiten derzeit nicht an einer reinen Streaming-Konsole„, sagte Spencer. „Wir betrachten das Telefon in Ihrer Tasche als Ziel für das Streamen und die Konsole, über die wir verfügen, ermöglicht es Ihnen, die Spiele lokal zu spielen.

Microsoft Xbox Wireless Controller, Schwarz
Kompatibel mit Xbox One, Xbox One S und Windows 10
49,99 EUR

Damit dürfte das Thema „Streaming-Konsole“ erst einmal ad acta gelegt werden können. Ob entsprechende Gerüchte jetzt abebben werden, wird sich zeigen. Wir lehnen uns derweil zurück und freuen uns auf die Xbox Scarlett und Project xCloud.

Quelle 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here