Xbox Scarlett: Entwickler 3D Realms – „Die neue Xbox und die PS5 werden Google Stadia weit überlegen sein!“

Die nächste Generation von Konsolen rückt bekanntlich immer näher und nachdem Sony bereits erste offizielle Angaben zur PlayStation 5 gemacht hat, wird Microsoft mit großer Wahrscheinlichkeit auf der E3 2019 die sprichwörtliche Katze bezüglich der nächsten Xbox aus dem Sack lassen.

Laut Frederik Schreiber, Vizepräsident von 3D Realms, dessen Retro-Oldschool-First-Person-Shooter Wrath: Aeon of Ruin noch in diesem Jahr auf den Markt kommt, haben die PS5 und die nächste Xbox große Vorteile für die Branche, da sie die Konsole an sich weiterentwickeln und in Bezug auf die Hardware näher an die PC-Standards heranführen.

Im Rahmen des neuerlichen Interviews gegenüber den Kollegen von gamingbolt wurde Schreiber auch gefragt, wie er zum kürzlich von Google enthüllten Game-Streaming-Service Stadia steht und ob er der Meinung ist, dass die PS5 und die nächste Xbox leistungsfähiger sein werden als die reine Streaming-Plattform. Seine Antwort viel knapp und deutlich aus. An diesem Punkt sehe er Stadia nicht als relevant an. Die Konsolen von Sony und Microsoft werden den Streaming-Dienst Stadia bei weitem übertreffen.

„Mit jeder Plattformgeneration nähert sich die Entwicklungsumgebung den PC-Standards, was allen Entwicklern zugute kommt. Wir gehen davon aus, dass die nächste Generation das Entwicklen von Spielen noch einfacher machen wird. Zudem werden die neuen Konsolen die dringend benötigte Leistungssteigerung mit sich bringen.“

Die aktuelle Generation ist bereits schnell, aber die GPU-, Speicher- und CPU-Technologie ist seit Einführung der aktuellen Generation von Konsolen weiter und weiter fortgeschritten. Die Power der neuen Hardware wird uns hoffentlich viele neue Möglichkeiten eröffnen.“

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein