Man mag von der Politik halten was man will, der Klimawandel aber ist real und er geht uns alle an. Bisher genießen Konsolen nicht gerade einen besonders umweltfreundlichen Ruf. Auf der einen Seite steht der Stromverbrauch, aber auch in der Produktion und der Auswahl der verwendeten Materialien liegt genügend Potential für eine umweltfreundlichere Zukunft.

Nun hat Microsoft angekündigt insgesamt 825.000 Xbox Konsolen klimaneutral zu entwicklen. Das Unternehmen lässt dabei aber offen, ob es sich um die Xbox One oder bereits um Modelle der kommenden Scarlett-Reihe handeln wird.

Was hat Microsoft nun genau vor? Neben der Optimierung in der Produktion stehen auch die Lieferwege mit auf dem Prüfstand. Die Redmonder sind übrigens bereits seit 2012 aktiv bemüht, ihre CO²-Bilanz so gering wie möglich zu halten.

Ob nun großes Unternehmen oder der private Haushalt, Umweltschutz geht uns alle an. Auch kleine Beiträge summieren sich. Die Zahl von 825.000 Konsolen klingt erstmal nicht viel, zeigt aber die Richtung an, in die wir uns bewegen müssen.

Quelle

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here