Im Rahmen eines neuerlichen Interviews klärte Matt Booty, Leiter der Xbox Game Studios von Microsoft, darüber auf, dass sein Team das Ziel anstrebe, alle drei Monate ein First-Party-Spiel zu veröffentlichten.

Diesbezüglich sei der Xbox Game Pass der Hauptantreiber für den angepeilten Veröffentlichungszeitplan, da Microsoft sicherstellen möchte, dass der Abo-Service sowohl für den PC als auch für die Konsole einen „stetigen Strom von Spielen“ enthält.

Weiter erklärte der Leiter der Xbox Game Studios, dass man bei Berücksichtigung der Entwicklungszeit zwischen 10 und 12 Studios brauche, um den besagten Zeitplan einhalten zu können.

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Edition - [Xbox One]
Bandai Namco Entertainment - Videospiel
69,99 EUR

Allerdings gab er auch zu bedenken, dass es Titel geben wird, die möglicherweise eine längere Entwicklungszeit brauchen oder auch Spiele, die am Anfang nach einer großartigen Idee klingen und dann möglicherweise doch einfach nicht das Richtige sind.

Trotz dieser möglichen Probleme, die auftreten könnten, bleibe man dabei, dass man gerne alle drei Monate ein First-Party-Spiel von hoher Qualität veröffentlichen und in den Xbox Game Pass bringen möchte.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob die Xbox Game Studios ihr besagtes Vorhaben umsetzen können und wir in Zukunft alle drei Monate mit einem Game-Highlight rechnen dürfen. Mit dem neu übernommenen Studio „Double Fine Productions“ gehören mittlerweile 14 Entwickler zu den Xbox Game Studios.

Quelle

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here