Tom Clancy‘s The Division 2: Wartungsarbeiten beendet! Titel-Update 3.1 aufgespielt + deutschsprachige Patch-Notes

Heute Vormittag standen einmal mehr Wartungsarbeiten am Online-Rollenspiel-Shooter Tom Clancy’s The Division 2 auf dem Programm. Im Zuge dieser Arbeiten wurde das Titel-Update 3.1 aufgespielt.

Unter anderem wurde die Tutorial Schriftgröße auf der Mega Map erhöht, die Sichtbarkeit von Collectibles und Kisten in der Open World verbessert und es wurde ein Problem behoben, durch das die Feuerrate von semi-automatischen Waffen niedriger war als geplant.

Das war allerdings nur ein kleiner Einblick in die Verbesserungen. Alle Fixes im Überblick halten die deutschsprachigen Patch-Notes im Anschluss dieser Zeilen für euch bereit.

Patch-Notes:

  • Tutorial Schriftgröße auf der Mega Map erhöht
  • Bessere Sichtbarkeit von Collectibles und Kisten in der Open World
  • Problem behoben, bei dem das „Loot“-Tutorial am Anfang des Spiels nicht auftauchte
  • Problem behoben, bei dem der Feldexperten-Behälter nicht die erhaltenen Belohnungen enthielt
  • Problem behoben, durch das Spieler nach der Rekrutierung von Inaya al-Khaliq in der Theater-Siedlung feststeckten
  • Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Spieler auf dem Dach der Grand Washington Hotel Mission feststecken
  • Problem behoben, durch das Hunter Masken und Elfenbeinschlüssel nicht spawnten, obwohl der Spieler das Rätsel korrekt gelöst und den/die Hunter besiegt hat
    Dieser Fix sollte es Spielern erlauben, die Hunter zu wiederholen und dadurch die Masken und Schlüssel zu erhalten, die ihnen zur Zeit noch fehlen
  • Problem behoben, durch das die Feuerrate von semi-automatischen Waffen niedriger war, als geplant
  • Problem behoben, durch das Masken kleiner aussahen, als sie sollten
  • Problem behoben, bei dem das Öffnen eines Dark Hours Bekleidungsbehälters in einer Endlosschleife resultierte
  • Fehler behoben, der den „Alles als Schrott looten“ Button hat verschwinden lassen – sorry!
  • Problem behoben, das gegnerische NPC am Spieler vorbei-rushen hat lassen, um hinter ihm in Deckung zu gehen
  • Problem behoben, durch den die Gegner den Spieler zu oft flankieren
  • Problem behoben durch den gegnerische NPC nicht auf einen Kampf reagierten bis sie in Deckung waren oder ihre Bewegungsanimation unterbrochen wurde
  • Exploit beseitigt, durch den die Rüstung im normalisierten Modus ungeplant erhöht wurde

Eine gewisse Zahl an Spielern, die den Rüstungsexploit ausgenutzt hat, hat eine Warnung auf ihrem Account erhalten. Jeder weiterer Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen zieht eine permanente Sperre des Accounts nach sich.

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein