Wir berichteten bereits darüber, dass euch das frisch angekündigte Action-Adventure Star Wars Jedi: Fallen Order unter anderem intensive Star Wars-Lichtschwertgefechte liefert, wie man sie aus den Filmen kennt. Die Spieler erschaffen dank ihrer Jedi-Ausbildung mit einem innovativen Lichtschwert-Kampfsystem und Macht-Fähigkeiten verschiedene Nahkampfkombinationen.

Außerdem kann in diesem Galaxis-umspannenden Abenteuer die Umgebung mit diversen Plattform- und Fortbewegungsmöglichkeiten genutzt werden, um Gegner strategisch zu überwältigen und Rätsel zu lösen.

Auf was ihr allerdings in Star Wars Jedi: Fallen Order verzichten müsst, ist sogenanntes Stealth-Gameplay. Game Director Stig Asmussen gab nämlich in einem neuerlichen Interview bekannt, dass Stealth-Gameplay etwas ist, was man im Spiel nicht vorfinden werde. In einigen Situationen werdet ihr mit eurem Charakter mitunter springen können, um die Schlacht zu lenken, aber es wird keine Missionen geben, in denen vom Spieler verlangt wird, sich unbemerkt an Gegnern vorbeizuschleichen.

Laut Asmussen verfolge man das Ziel, dass der Spieler seinen Spaß mit dem Lichtschwert hat und die Fähigkeiten seiner erlernten Mächte ausleben kann. Mögliche Stealth-Kräfte und Schleichpassagen würden für den Game Director nicht wirklich in das Spiel passen.

Quelle

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here