Eigentlich stand die Verbindung zwischen Electronic Arts und der Marke Star Wars bislang unter keinem guten Stern, wir berichteten. Möglicherweise soll der kommende Titel Star Wars Jedi: Fallen Order daran etwas ändern.

Im Zuge der aktuellen Finanzzahlen sprach EA unter anderem über den besagten Star Wars-Titel. Star Wars Jedi: Fallen Order von Respawn Entertainment soll im Herbst 2019 erscheinen. Das Spiel hat einen besonders hohen Stellenwert für die Verantwortlichen, da kein neues Battlefield oder auch Star Wars: Battlefront für dieses Jahr geplant ist.

Verantwortlich für das Spiel zeichnet sich mitunter Stig Asmussen, der ehemalige Director der bekannten God of War-Serie. Andrew Wilson und auch Blake Jorgensen, CEO und CFO bei EA, konnten den den Star Wars-Titel schon anspielen.

Laut Wilson sei das Spiel „extrem gut“ und es würde sich super anfühlen, nach und nach ein stärkerer Jedi zu werden. Blake Jorgensen drückte sich noch ein wenig euphorischer aus. Er lobte die Tiefe des Spiels und ist sich sicher, dass es die Fans regelrecht „wegblasen“ werde.

Schon in Kürze sollen weitere Details enthüllt und womöglich erste Spielszenen präsentiert werden. Als Star Wars-Fans der ersten Stunde sind wir mehr als nur gespannt und halten euch natürlich in Bezug auf Star Wars Jedi: Fallen Order weiterhin auf dem Laufenden.

Quelle

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here