RAGE 2: Keine 4K-Auflösung auf der Xbox One X aber mit 60 Bildern pro Sekunde

Der Shooter RAGE 2 von Entwickler id Software wird euch explosive und rasante Gefechte sowie jede Menge Open-World-Chaos bieten. Der Release ist bekanntlich für den 14. Mai 2019 angedacht. Nun haben sich die Verantwortlichen in Person von Studio-Director Tim Willits zur Performance des Titels geäußert.

Während andere Studios ihre Spiele auf der Xbox One X meistens mit einem 4K-Modus liefern, der mit 30 Bildern pro Sekunde läuft, haben sich die Mannen von id Software dazu entschieden, die Framerate über die Auflösung zu stellen.

Demnach wird Rage 2 auf der Xbox One X keinen 4K-Modus bieten, sondern „nur“ in nativen 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde laufen. Auf der PlayStation 4 Pro wird das Spiel ebenfalls in 1080p 60fps über den Bildschirm flimmern. Auf der normalen Xbox One sowie PlayStation 4 wird Rage 2 in 1080p mit 30fps laufen.

Original Wortlaut id Software:

„To make it simple, on the enhanced consoles, it runs at 1080p 60 FPS. On base hardware, it runs at 30 FPS. On PC, it’s uncapped. We went for speed over 4K for the enhanced consoles.

We do have some plans for paid and free content. It is a single player game and we do have some community pushes we’ll talk about in the future. The way our technology works, does allow us to integrate and change the world easier than other games.“

Auch wenn es viele Spieler da draußen gibt, die sich über einen 1080p-Modus mit 60 Bildern pro Sekunde freuen werden, ist es doch fraglich, ob es im heutigen 4K-Zeitalter nicht klüger gewesen wäre, einen 4K 30fps-Modus und einen 1080p 60fps Performance-Modus zur Verfügung zu stellen. Wie seht ihr diese Entscheidung von id Software?

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein