Seit Oktober 2019 kann bekanntlich in ausgewählten Ländern der Streaming-Dienst Project xCloud im Rahmen einer Preview-Phase getestet werden. Nachdem die Testphase zuletzt auf weitere Ländern ausgeweitet wurde, gab es aber nach wie vor ein ärgerliches Problem, denn der Streaming-Dienst funktionierte bislang nur mit Android-Geräten.

Zwar müssen wir hierzulande noch immer auf eine offizielle Testphase warten, trotzdem erreichten uns nun gute Nachrichten zu Project xCloud, denn Larry Hryb gab soeben bekannt, dass der Streaming-Dienst auf Geräte mit iOS-Betriebssystem ausgeweitet wird.

Demnach können ab sofort auch iPhone- und iPad-Besitzer in den Genuss von Project xCloud kommen, sofern sie in den USA, Kanada oder England wohnhaft sind und zudem zu den lediglich 10.000 Testern zählen, die eingeladen wurden. Weitere Infos hält der offizielle Blogeintrag bereit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here