Project Scarlett: Phil Spencer klärt auf – „Wir wollen die beste Konsole auf dem Markt!“

Auch in diesem Jahr hat Phil Spencer im Rahmen der E3 wieder mit den Jungs von Giant Bomb zusammengesessen und unter anderem über die nächste Xbox gesprochen, die bekanntlich aktuell auf den Namen Project Scarlett hört.

Während des Interviews stellte Phil Spencer klar, dass er kein PS5-Entwicklungkit sein Eigen nenne und er demnach auch nicht im Detail wisse, was die Konkurrenz baue. Allerdings sei es das Ziel von ihm und seinen Team, im Konsolen-Bereich führend zu sein.

Laut Spencer entwickle man Project Scarlett nicht, um am Ende den zweiten Platz anzustreben. Project Scarlett soll ganz klar die beste Konsole auf dem Markt werden. Den genauen Wortlaut von Phil Spencer findet ihr direkt im Anhang dieser Zeilen:

„Es wird Bereiche geben, in denen wir konkurrieren sollten. Und diese Bereiche können im Wettbewerb zu besseren Ergebnissen führen. Der Gaming-Bereich ist ein besserer Ort, wenn es dort Marken gibt, denen die Menschen vertrauen, wo Marken, die es schon seit Jahrzehnten gibt, noch immer da sind. Ich möchte, dass Xbox zu diesen Marken gehört. Wir bauen Scarlett nicht, um nicht die beste Konsole zu sein. Ich möchte die Nummer eins sein. Ich bin so wettbewerbsfähig wie jeder andere.

Angebot: Xbox Game Pass Ultimate + Gears 5 Beta | 3 Monate | Nur Ein Kauf Pro Kunde
Das Try-it-out Angebot gilt nur für Neukunden.; Nur ein Kauf pro Kunde.

Ich denke, dass die rohe Power einer Konsole sehr wichtig ist. Ich habe kein PS5-Entwicklungskit, also weiß ich nicht, was sie bauen. Ich werde aber sagen, dass es das Ziel des Teams ist, führend bei Konsolen zu sein. Wir entwickeln Project Scarlett nicht, um den zweiten Platz anzustreben. Wir bauen es mit dem Ziel, den ersten Platz zu erreichen, und genau das möchte ich erreichen.“ 

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein