Project Scarlett: „Ich kann nichts versprechen!“ – Phil Spencer äußert sich erneut zur Abwärtskompatibilität

Seit wenigen Tagen ist mittlerweile bekannt, dass die Jungs von Microsoft derzeit keine weiteren Pläne haben, dem Katalog auf Xbox One weitere Original Xbox- oder Xbox 360-Titel hinzuzufügen, wir berichteten.

Fortan liegt der Fokus bei den Verantwortlichen auf der Abwärtskompatibilität von Project Scarlett. Es wurde das Ziel ausgegeben, dass Tausende von Spielen aller vier Generationen auf nächsten Xbox spielbar sein sollen.

Phil Spencer hat sich nun noch einmal ausführlich zu diesem Vorhaben geäußert und dabei angemerkt, dass er aufgrund fehlender Lizenzen oder auch anderen vermeintlichen Problemen letztendlich nicht versprechen kann, dass wirklich jedes digital oder physisch erworbene Spiel auf Project Scarlett laufen wird.

Originalwortlaut von Phil Spencer zur Abwärtskompatibilität

„Ich denke kurz- und langfristig darüber nach. Langfristig möchte ich, dass die Leute das Gefühl haben, dass sie ihre Spiele so kaufen können, wie sie sie bei uns kaufen möchten, und wenn sie sich für den digitalen Kauf entscheiden, möchte ich den Respekt für die Käufe zeigen, die sie über mehrere Generationen getätigt haben. Und das haben wir leider nicht immer getan – Games for Windows Live. Wir haben Dinge heruntergefahren, die Leute konnten ihre Spiele nicht spielen.

Wir möchten diese Einkäufe in Zukunft alle respektieren und auf die aktuelle Generation übertragen können. Das Team ist wie ein Haufen Zauberer, und sie haben die Idee, dass die älteren und aktuellen Spiele auf der kommenden Hardware besser laufen, was fantastisch ist.

Als wir mit der Umsetzung des Project Scarlett-Plans begannen, war das Ziel klar definiert. Ich möchte die Original Xbox-Spiele, die bereit abwärtskompatibel sind, respektieren. Ich möchte die 360-Spiele, die bereits abwärtskompatibel sind, respektieren. Und ich möchte die Xbox One-Spiele respektieren. Die Idee, von welcher Generation ein Spiel stammt, möchte ich loswerden. Gleichzeitig möchte ich, dass Entwickler in der Lage sind, die vorhandene Hardware optimal zu nutzen, um fantastisch aussehende Spiele zu entwickeln.

Es ist definitiv wahr, dass die Lizenzvereinbarungen, die getroffen wurden, sich auf die Art und Weise auswirken, wie wir Lizenzvereinbarungen jetzt und in Zukunft aufgrund von Musik und anderen Dingen (es gibt zeitbasierte oder plattformbasierte Lizenzen) angehen werden. Man muss auch den Urheber finden und die Neulizenz besitzen, es ist sehr schwierig. Ich kann daher nicht versprechen, dass jede Disc, die Sie besitzen, auch abwärtskompatibel sein wird“.

Angebot: Xbox Game Pass Ultimate + Gears 5 Beta | 3 Monate | Nur Ein Kauf Pro Kunde
Das Try-it-out Angebot gilt nur für Neukunden.; Nur ein Kauf pro Kunde.

Es liest sich so, als beschränkten sich die Entwickler von Project Scarlett darauf, dass ausschließlich bereits abwärtskompatible Titel für die neue Xbox umgesetzt und neu lizenziert werden.

Da es aufgrund von Lizenzproblemen und Studioschließungen immer wieder dazu kommt, dass Spiele komplett entfernt werden, wie zum Beispiel Tales from the Borderlands auf Xbox One und Xbox 360, ist es sehr unwahrscheinlich, dass jedes Spiel für Project Scarlett erneut zugelassen wird. Wir sind sehr gespannt, was uns Microsoft am Ende liefern wird und bleiben für euch natürlich am Ball!

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein