Die alljährliche E3 in Los Angeles gilt nach wie vor als eine der wichtigsten Gaming-Messen der Welt. Nachdem die Jungs und Mädels von Sony bereits im letzten Jahr die E3 ausgelassen haben, kursierten schon seit geraumer Zeit Gerüchte, dass auch die E3 2020 ohne Sony auskommen „muss“.

Nun ist es offiziell, denn gegenüber den Verantwortlichen von GamesIndustry.biz hat Sony bestätigt, dass man nicht auf der E3 2020 vertreten sein wird. Laut Sony sei die E3 2020 nicht der richtige Ort für das, worauf man sich in diesem Jahr konzentriere.

Originalwortlaut Sony: 

„Nach eingehender Prüfung hat SIE beschlossen, nicht an der E3 2020 teilzunehmen. Wir haben großen Respekt vor der ESA als Organisation, aber wir glauben nicht, dass die Vision der E3 2020 der richtige Ort für das ist, worauf wir uns in diesem Jahr konzentrieren.

Wir werden im Jahr 2020 auf unserer globalen Veranstaltungsstrategie aufbauen, indem wir an Hunderten von Verbraucherveranstaltungen auf der ganzen Welt teilnehmen. Unser Fokus liegt darauf, dass Fans sich als Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugriff auf ihre Lieblingsinhalte haben. Wir haben eine fantastische Auswahl an Titeln für PlayStation 4 und mit dem bevorstehenden Start von PlayStation 5 freuen wir uns auf ein Jahr voller Feierlichkeiten mit unseren Fans.“

Angebot
Xbox One X 1TB - Gears 5 Limited Edition Bundle
Xbox Wireless Controller - Kait Diaz Limited Edition; Gears 5 Ultimate Edition (Digitale Vollversion)
−60,00 EUR 329,00 EUR

Die spannendste Frage bleibt weiterhin, wann die PlayStation 5 nun offiziell enthüllt wird, wenn eine E3-Pressekonferenz keine Option darstellt. Neuerliche Gerüchte besagen, dass eventuell schon im Februar eine Enthüllungsveranstaltung geplant sei. Diesbezüglich liegt zum jetzigen jedoch keine offizielle Stellungnahme vor.

Quelle

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here