In letzter Zeit ist es ziemlich ruhig um WB Montreal und die Rocksteady Studios geworden. Warner Bros. Montreal haben nach ihrem letzten Spiel Arkham Origins aus dem Jahre 2013 nichts mehr von sich hören lassen. Gleiches gilt für die Rocksteady Studios. Der Londoner Entwickler hat mit dem PS4-Titel Batman: Arkham VR im Jahr 2016 sein letztes Game abgeliefert.

Es gab zwar in der Vergangenheit so einige Gerüchte, dass beide Entwickler an neuen Spielen werkeln, die angeblich im DC-Universum angesiedelt sind. Bestätigt hat sich davon allerdings bislang nichts. Eigentlich sehr untypisch, da das DC-Universum neben dem Marvel-Universum äußerst beliebt bei den Spielern ist.

Nun aber hat der Game Designer Osama Dorias von Warner Bros. Montreal auf Twitter verlauten lassen, dass man sehr wohl an einem Projekt arbeitet, dass im besagtem DC-Universum angesiedelt ist. Mehr Informationen ließ er sich allerdings nicht entlocken. Es darf also spekuliert werden.

Es gab bereits Gerüchte über ein mögliches Suicide Squad-Spiel oder ein Pre-Sequel mit Handlung rund um den Darsteller Damian Wayne als zukünftigen Batman. Nichts von dem wurde je bestätigt, aber vielleicht arbeiten die Verantwortlichen doch an Titeln, die diese Richtung einschlagen. Wir werden hoffentlich bald Neues darüber in Erfahrung bringen können. Also bleibt dran!

Quelle

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here