News: Die USK hat Dead Island und Dead Island Riptide eingestuft

Wir berichteten bereits Ende Januar darüber, dass sowohl Dead Island und Dead Island: Riptide mit sofortiger Wirkung vom Index genommen wurden, da seitens der BPjM keine zu hohe Jungendgefährdung mehr vorliege.

Nun haben auch die Mannen der USK die beiden Titel in der Definitive Edition geprüft und sind zu der Entscheidung gelangt, dass sowoh die Dead Island: Definitive Edition als auch die Dead Island: Riptide Definitive Edition ein „Ab 18 Jahren“-Siegel erhalten.

Im hiesigen Handel (Amazon, Media Markt, Saturn etc.) sind die besagten Titel allerdings noch nicht gesichtet worden, auch wenn die eigentliche USK-Prüfung schon am 13. März 2019 erfolgte. Wir bleiben in der Sache natürlich für euch dran.

Zur Erinnerung: Der Titel Dead Island erschien im Jahr 2011 und wurde direkt auf die Indizierungsliste B (Spiele auf dieser Liste sollten laut BPjM beschlagnahmt werden) gesetzt. Erst zwei Monate Später wurde das Spiel auf die Indizierungsliste A verschoben. Die Fortsetzung Dead Island: Riptide landete nach Release im Jahr 2013 direkt auf der Indizierungsliste A.

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein