Vor einiger Zeit startete Microsoft mit dem ID@Xbox-Programm eine Plattform für kleine Entwickler-Studios. Seither sind unzählige Spiele für die Xbox One und den Windows 10 PC darüber veröffentlicht worden.

Nun gab die Leiterin des Programms, Chris Charla, einige interessante Fakten über das Programm bekannt. So sind seit Beginn gut 1,2 Milliarden US-Dollar aus den Erlösen an die Entwickler ausbezahlt worden. Eine beachtliche Summe!

 

„Wir haben mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar an unabhängige Entwickler dieser Generation für Spiele gezahlt, die das ID-Programm durchlaufen haben. Es gibt großartige kommerzielle Möglichkeiten. Es gibt großartige Möglichkeiten für Künstler.“

 

Da kann man sich nur wünschen, dass dieser Weg weiter fortschreiten und ausgebaut wird. Das ID@Xbox-Programm kommt nämlich nicht nur den kleineren Entwicklern dieser Welt zugute, sondern natürlich auch uns Gamern.

Quelle 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here