Halo The Master Chief Collection (PC/One): Kein Xbox Play Anywhere-Titel aber Cross-Progressions-Support

Zwar wird die Halo The Master Chief Collection aufgrund der kommenden PC-Variante das plattformübergreifende Xbox Play Anywhere-Programm allem Anschein nicht unterstützen, der Fortschritt zwischen der Xbox- und PC-Version des Spiels wird jedoch trotzdem übertragen.

Laut 343 Industries wird innerhalb der Halo The Master Chief Collection der Fortschritt zwischen der Konsolen- und der PC-Version übertragen. Alle Statistiken, Erfolge, erstellten Karten und Spielvarianten werden von allen Spielen gemeinsam genutzt. Mitten in einer Mission gespeicherte Spielstände sind allerdings für jede Plattform einzigartig und können nicht geteilt werden.

Für Spieler, die die Spielesammlung bereits für die Xbox One besitzen, ist der Cross-Progressions-Support eine willkommene Ergänzung, um einen Neustart zu vermeiden. Da der plattformübergreifende Kauf (Xbox Play Anywhere) jedoch noch nicht bestätigt ist, müssen die Spieler das Spiel für den PC möglicherweise erneut kaufen. Und die Übertragung des Spielstandes zwischen Halo: Reach von der Xbox 360 auf die Xbox One oder den PC wird ebenfalls nicht möglich sein.

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein