EA Play 2019: Nicht genügend Inhalte? Electronic Arts kürzt das offizielle Live Stream-Event um einen Tag

Anfang März kündigten die Verantwortlichen von Electronic Arts ihre hauseigene Veranstaltung EA Play (07. bis 09. Juni) im Vorfeld der diesjährigen E3 mit den Worten „Weniger reden, mehr spielen!“ an.

Ursprüngliche Meldung: 

All das startet in diesem Jahr in der Freitagnacht des 7. Juni 2019 mit einer neuen Auftaktveranstaltung zu EA PLAY. Wir verzichten in diesem Jahr auf die Pressekonferenz und zeigen stattdessen diverse Livestreams, die innerhalb der ersten beiden Tage des Events ausgestrahlt werden. Das ist, was ihr wolltet und das ist, was ihr haben sollt! Mehr Gameplay und mehr Eindrücke von den Teams, die die Spiele entwickeln.

Xbox Live Gold Mitgliedschaft 6 Monate + APEX Legends: 1.000 Coins [Xbox Live Download Code]
Kaufe 3 Monate Gold & erhalte weitere 3 Monate und APEX Legends: 1.000 Coins GRATIS dazu; Codes sind bis 31. Mai 2019 gültig

Doch allem Anschein nach hat EA gar nicht genügend Live-Stream-Inhalte im Gepäck, um zwei komplette Tage damit zu füllen, denn nun wurde bekannt, dass alle offiziellen Live-Streams an nur einem einzigen Tag gezeigt werden, und zwar am 08. Juni 2019.

Am 09. Juni 2019 werden demnach keine offiziellen Streams mehr präsentiert, stattdessen haben die Besucher des EA Play-Events an diesem Tag die Möglichkeit ihre eigenen Streams zu veröffentlichten.

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein