Cyberpunk 2077: Erkundungstouren in den Badlands! Die fiktive Metropole Night City kann verlassen werden

Im kommenden Action-RPG Cyberpunk 2077 schlüpft ihr bekanntlich in die Rolle von V, einem gesetzlosen Söldner, der sich auf der Suche nach einem einzigartigen Implantat befindet, welches Unsterblichkeit verspricht.

Dabei spielt sich die Haupthandlung in der fiktiven Metropole Night City ab. Allerdings verriet Lead Quest Designer Pawal Sasko nun in einem neuerlichen Interview, dass man den Hauptspielort Night City auch verlassen kann, um für Erkundungstouren in die Badlands aufzubrechen.

Dort erwartet euch ein riesiges durch diverse Dürren zerstörtes Gebiet mit zahlreichen Quests, die auch Open-World-Content bieten. Über die speziell für die Badlands designten Quests wollte der Lead Quest Designer allerdings keine näheren Details verlieren, um die Spannung aufrechtzuerhalten.

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Standard Edition - (kostenloses Upgrade auf Xbox Series X) - [Xbox One]
NIGHT CITY VERÄNDERT ALLES!; Dieses Produkt ist auch auf Xbox Series X spielbar
32,99 EUR

Originalwortlaut des Quest Designers

„Die Spieler können Night City verlassen und einfach dieses Gebiet erkunden. Ein Gebiet, welches nach all den Dürren in den über 50 Jahren von 2020 bis 2077 zum größten Teil zerstört wurde. Sie können die Badlands frei erkunden, es gibt spezielle Quests, die auch Open-World-Content bieten. Somit wäre das auch abgedeckt. Es ist demnach nicht nur die Stadt Night City, die ihr besuchen könnt.“

Cyberpunk 2077 erscheint aller Voraussicht nach am 16. April 2020 für Xbox One.

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein