Control: Entwickler verspricht – Xbox-Spieler müssen nicht lange auf die exklusiven PS4-Inhalte warten

Wir berichteten Mitte April darüber, dass Xbox One- und PC-Spieler gegenüber Spielern, die Remedys neuesten Titel Control auf der PlayStation 4 in Angriff nehmen, aufgrund einer Zeitexklusivität auf diverse Inhalte verzichten müssen. Explizit geht es mitunter um eine exklusive Mission, die an einen Erweiterungspass gebunden ist.

Gegenüber den Kollegen von Wccftech hat sich nun Thomas Puha von Remedy Entertainment zu den zeitlich exklusiven PS4-Inhalten zu Wort gemeldet. Obwohl er zu verstehen gab, dass er nicht den genauen Zeitrahmen für die Zeitexklusivität kenne, versprach er, dass Xbox One- und PC-Benutzer nicht zu lange warten müssten, um die Erweiterungen ebenfalls spielen zu können. Er scheint auch zu implizieren, dass die Entscheidung nicht bei Remedy Entertainment lag, sondern vielmehr dem Publisher 505 Games überlassen war.

Angebot
Control – [Xbox One ]
Hochwertige Grafik und anspruchsvolles Gameplay; Nutzen Sie die dynamische Zerstörung der Umgebung für spannende Kampfmöglichkeiten
−17,49 EUR 42,50 EUR

Original Wortlaut von Remedy Entertainments Thomas Puha:

„Die digitale Deluxe-PS4-Version enthält eine exklusive Mission, an die der Erweiterungspass gebunden ist. Aber abgesehen von einem Kostüm, der Nebenmission und den digitalen Themen ist das Spiel auf allen Plattformen gleich, und der gesamte Erweiterungspass wird auf allen Plattformen verfügbar sein, aber ich kann nicht sagen, wie lang das Exklusivitätsfenster ausfallen wird. Ich kann nur sagen, dass es nicht sehr lange sein wird. Wir bei Remedy sind ebenfalls Konsumenten und das Kernspiel ist für alle gleich. Auch hier gibt es viele Gründe für Verlage und Unternehmen, bestimmte Dinge zu tun.“

Control erscheint am 27. August 2019 für Xbox One.

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein