Control: Bekanntes Komponisten-Duo zeichnet sich für den Soundtrack verantwortlich

Publisher 505 Games und Entwickler Remedy Entertainment haben heute bekanntgegeben, dass der preisgekrönte Komponist Martin Stig Andersen (INSIDE, Wolfenstein II: The New Colossus) und der BAFTA-nominierte Komponist Petri Alanko (Alan Wake, Quantum Break) den Soundtrack für das übernatürliche Action-Adventure Control erschaffen. Durch die Kombination von Andersens Erfahrung bei der Schöpfung von gruseligen Kompositionen und Alankos einzigartiger Mischung aus orchestralen und elektronischen Arrangements formt das Duo gemeinsam eine außerweltliche Soundlandschaft für die mysteriöse Welt von Control.

 

„Ich könnte mir nichts Passenderes für Control vorstellen als Petri Alanko und Martin Stig Andersen. Martins tiefer und stimmungsvoller Stil kombiniert mit der einzigartigen Energie von Petri Alanko ergibt zusammen etwas ganz Besonderes“, so Mikael Kasurinen, Game Director von Control. „Beide fangen den Grundton des Erlebnisses ein, gehen aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel heran und ergänzen sich einfach wundervoll.“

Beim Soundtrack von Control wird sorgfältig darauf geachtet, eine sich stets verändernde Welt zu untermalen, in der die Realität und das Unerklärliche verschmelzen. Der Sound von Andersen und Alanko spiegelt die dynamischen Gameplay-Elemente von Control wider, indem er sich um die Spielmomente voll mit aufwühlend Surrealem und unerbittlicher Action herum entwickelt.

„Uns war klar, dass die ästhetische Vision von Control eine besondere Art von Musik erfordert. Angesichts der außergewöhnlichen Soundtracks ihrer bisherigen Projekte wie Alan Wake, Limbo und Inside wussten wir, dass die Kombination der Talente von Petri Alanko und Martin Stig Andersen einfach perfekt dafür geeignet ist, einen derart bizarren, übernatürlichen Soundtrack für Control zu erschaffen“, so Ville Sorsa, Senior Audio Designer bei Control.

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein