Call of Duty 2019: Um die Spieler zu halten! Activision spricht von „spielerisch bahnbrechenden Erfahrungen“

Mittlerweile wissen wir von offizieller Seite, dass der diesjährige Call of Duty-Ableger schon in Kürze enthüllt werden soll. Spätestens Ende Juni werden wir mit Sicherheit wissen, ob Infinity Ward uns wirklich ein Call of Duty: Modern Warfare 4 spendiert.

Nun haben sich die Veranwortlichen in Form des Publishers Activision erneut zu Wort gemeldet und erklärt, dass man sehr hart daran arbeite, um die breite Masse an Spielern, die die CoD-Reihe jedes Jahr anziehe, halten zu können. Dabei sprachen die Macher unter anderem von „spielerisch bahnbrechenden Erfahrungen“.

Wortlaut des Activision-Geschäftsführers Collister Johnson:

„Wir sind uns auch bewusst, dass wir noch mehr tun müssen, um die Breite unserer Call of Duty-Spielerbasis über den Launch-Zeitraum hinaus zu erhalten. Das Call of Duty-Team arbeitet hart daran, den enorm hohen Erwartungen mit Blick auf den Release in diesem Herbst gerecht zu werden. Sowohl der Launch- als auch die Post-Launch-Inhalte sollen unseren Fans in spielerischer Hinsicht bahnbrechende Erlebnisse bringen.“

Quelle

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein