Gears 5: Bilderrätsel! Studio-Chef Rod Fergusson deutet geheime Neuerung an

Der Hype rund um den kommenden Shooter Gears of War 5 oder auch kurz Gears 5 ist natürlich überaus groß. Allerdings lassen sich offizielle Infos derzeit noch an einer Hand abzählen. Man beabsichtige laut der Entwickler mit Gears 5 völlig neue Wege einzuschlagen. Spekuliert wird derzeit mitunter darüber, dass Gears 5 bis zu 20 Mal größere Areale und deutlich mehr Anpassungs-Möglichkeiten bieten soll.

Auch der Multiplayer soll neue Spielmodi bieten und vielfältiger als bei den Vorgänger ausfallen. Weitere mögliche Änderungen hat der Insider „Klobrille“ via Twitter enthüllt. Diesen Tweet findet ihr etwas weiter unten.

Nun hat sich aber Coalition-Studio-Chef Rod Fergusson via Instagram zu Wort gemeldet. Er gab zu verstehen, dass er während der Entwicklung des Spiels kürzlich die Gelegenheit hatte, etwas zu tun, das er noch nie zuvor in einem Gears of War-Spiel tun konnte. Um was es sich dabei handelte, verriet Fergusson natürlich nicht. Allerdings postet er ein Bild zu dieser Meldung und geht davon aus, dass die Community herausfinden wird, wovon er spricht.

Wahrscheinlich werden wir offiziell erst im Rahmen der diesjährigen E3 erfahren, wovon Studio Chef Rod Fergusson da gesprochen hat. Sofern ihr eine Ahnung habt, teilt es uns gerne in den Kommentaren mit.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Today, I’m getting to do something I’ve never had the chance to do on a Gears of War game before. #GearsofWar #Secrets

Ein Beitrag geteilt von Rod Fergusson (@gearsviking) am

 

 

Neueste Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein